Alarmierungsstatus

Lokales Wetter

Wetterwarnung

COVID 19

 

ab 25. Mai:

Übungsbetrieb in Zugstärke !

zum Übungsplan ..

30.03.2019 - Abschnittsfeuerwehrtag in Tradigist


 

Der Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Kirchberg/Piel. fand in diesem Jahr am 30.März 2019 in Tradigist statt. Es folgte eine Vielzahl von Ehrengästen der Einladung nach Tradigist. So konnte unter anderem Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schröder, sein Stellvertreter BR Max Ovecka Nationalratsabgeordneter Mag. Friedrich Ofenauer sowie die beiden Vizebürgermeister Hubert Gansch und Franz Singer von Rabenstein und Kirchberg/Piel. als auch Vertreter von Polizei und Rettungsorganisationen des Pielachtales  vom Abschnittskommandanten Andreas Ganaus begrüßt werden. Seitens der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten folgte Bezirkshauptmann w.HR Mag. Josef Kronister der Einladung. Im Rahmen einer Powerpointpräsentation wurden dann die verschiedenen Sachgebiete der Abschnittssachbearbeiter dem anwesenden Publikum präsentiert.

So rückten im vergangenen Kalenderjahr 555 Personen zu 37 Brandeinsätzen aus. 469 technische Einsätze wurden von 2658 Personen bewältigt. Gesamt wurden von den 8 Feuerwehren des Abschnittes Kirchberg 7733 Stunden bei 527 Einsätzen unentgeltlich geleistet.

Anschließend wurden auch verdiente Kameraden der Wehren des Abschnittes ausgezeichnet und geehrt. Diese Auszeichnungen bezeugen die lang andauernde ehrenamtliche Tätigkeit für ihre Mitbürger. Bezirkshauptmann Mag.Kronister betonte in seiner Rede, dass das letzte Jahr für die Feuerwehren ein forderndes Einsatzjahr gewesen ist. So gab es auf Grund der winterlichen Extremverhältnisse auf der Morigrabenstraße für die FF Tradigist häufige Einsätze. Er wies auch auf den  Unfall der Mariazellerbahn im Juni 2018 hin, wo man Glück hatte, dass es keine Menschenleben zu beklagen gab. Es hat sich aber auch gezeigt, dass die Zusammenarbeit der Freiwilligen Kräfte mit der Polizei und der Bezirkshauptmannschaft gut funktioniere.

Mag.Ofenauer  dankte in seiner Rede für den Einsatz des Katastrophenhilfsdienstes im heurigen Jänner auf dem Hochkar, der von den Freiwilligen alles  abverlangte. Er wies auch auf die raschen Veränderungen in der heutigen Gesellschaft hin, die zu einer Fragmentierung führe.“ Was macht unser Miteinander aus? Es ist der Wunsch und Wille zu helfen, der die Gemeinsamkeit der Feuerwehr ausmacht! “so Mag. Ofenauer.

Bezirksfeuerwehrkommandant Schröder ging in seiner Ansprach auch auf den Katastrophenwinter 2019 im südl. NÖ ein. So standen eine Woche über 2200 Leute im Einsatz, die über 300 Dächer von den Schneemassen frei schaufelten. Auch werde heuer beschlossen, das Aufnahmealter für die Feuerwehrjugend auf  8 Jahre herabzusetzen. Er betonte auch die erfolgreiche Teamarbeit im Abschnitt. „Jeder von euch hat seinen Beitrag geleistet .Gediegene Ausbildung, Wertschätzung und Kameradschaft sind ein Garant für das hohe Niveau eures Abschnittes. Aber auch Spaß und Humor haben im Feuerwehrwesen einen hohen Stellenwert.“ so Georg Schröder. Abschnittsfeuerwehrkommandant Andreas Ganaus dankte in seiner Schlussrede der FF Tradigist für die Ausrichtung des Abschnittsfeuerwehrtages. Sein Dank galt auch allen Gemeinden im Abschnitt , den Behörden und der Politik für die gute Zusammenarbeit. Mit den Schlusssatz: „ Nur gemeinsam sind wir stark!“ endete der Abschnittsfeuerwehrtag in Tradigist.

 

Ehrungen und Auszeichnungen:

Ehrenzeichen des Landes

60 Jahre: Haubenwallner Josef aus Kirchberg/Piel, Wutzl Karl aus Schwarzenbach/P.

50 Jahre: Swatek Konrad aus Frankenfels,Pauser Anton und Stupphann Johann aus Schwarzenbach/P.

40 Jahre: Kirchschlager Heinz,Luger Karl und Moser Thomas aus Kirchberg/P.,Pfeiffer Franz aus Loich,Grumböck Michael aus Rabenstein, Egger Herbert und Singer Franz aus Tradigist,Gruber Kurt und Wieland Herbert aus Schwarzenbach.

25 Jahre:DI Dr.EnneReinhard,Leitner Helmut aus Hofstetten-Grünau,Ressl Christian aus Kirchberg/Piel.Haslinger Georg aus Rabenstein, Veitinger Jürgen,Wieland Christoph und Wieland Markus aus Tradigist,Stupphan Dietmar und Stupphan Franz aus Schwarzenbach/P.,Bernhold Gerhard und Schagerl Albin aus Weißenburg.

Verdienstzeichen 3.Klasse ( Bronze) Landesfeuerwehrverband:

Prammer Christian,Schagerl Albin und Schagerl Erhard aus Weißenburg

Mag.Simmer Richard aus Kirchberg/P., Renz Karl und Leitner Helmut aus Hofstetten-Grünau

URKUNDE-Dank –und Anerkennung: Für FF Hofstetten-Grünau 25 jährige Tätigkeiten in der Feuerwehrjugendarbeit.

Gruppenfoto: Die geehrten Feuerwehrmitglieder und Ehrengäste mit Bezirkskommandanten Georg Schröder, Bezirkshauptmann Josef Kronister,Abschnittskommandanten Andreas Ganaus und dem Nationalabgeordneten Friedrich Ofenauer.

Nennung: AFKDO Kirchberg/Piel.

 ... FOTOS
 
Aktuelle Seite: Home News 30.03.2019 - Abschnittsfeuerwehrtag in Tradigist